Unterstützung für achgut

Archiv

Beiträge von  

  21.09.2014   03:21   Leserkommentare (9)

Das Kalifat von Tom Cruise

Die SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi hat erklärt, dass man den Islamischen Staat, dessen Krieger sich auf den Koran berufen, nicht als islamisch bezeichnen soll. Das würde die Gefühle von Moslems verletzen.

Wenn aber der Islamische Staat nichts mit dem Islam zu tun hat, mit wem dann? Irgendeine Motivation müssen die jungen Moslems, von denen viele sogar aus Europa und den USA kommen, doch haben, wenn sie sich dem Kalifat anschließen. Also, was sagt man denen, die fragen, warum sie das machen? Ein paar Vorschläge, wie der Islamische Staat auch gesehen werden könnte, ohne immer gleich auf Allah zu verweisen.

Vorschlag 1: Man sollte aufhören, den Schwerpunkt der Betrachtung auf den religiösen Hintergrund der IS-Mitglieder zu legen. Es hat ohnehin einen islamophoben Einschlag, wie ständig die Religionszugehörigkeit...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Ausland  Kultur  Bunte Welt 

  16.09.2014   00:21   Leserkommentare (7)

Berg Sinai vs. Berg Olymp

Heute soll es hier einmal um den Vergleich zwischen den Bergen Sinai und Olymp gehen. Der eine Gott gegen die vielen Götter. Interessant ist nämlich, dass dem biblischen Gott gerne als zivilisatorischer Sprung zugesprochen wird, dass er dialogbereit war. Dass die Menschen mit ihm handeln, streiten und diskutieren konnten. Was nun aber in der Bibel steht, spricht nicht unbedingt für eine ausgeprägte Debattenkultur, die da etabliert wurde. Gott diktiert die Zehn Gebote, er diktiert seine Regeln und er droht mit Strafen, wenn man sich gegen ihn stellt.

Er scheint viel zu unsicher zu sein, als dass er wirklich Lust auf Diskussionen haben könnte. Er hat ja ständig Angst, dass ihn dieses eine Volk, auf das er ein besonderes Auge geworfen hat, verlässt, vergisst und verhöhnt. Man kann kein Interesse an wilden Diskussionen haben, wenn...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Ausland  Kultur  Wissen 

  13.09.2014   12:03   Leserkommentare (3)

Mit Google auf dem Weg in den 1984-Staat?

Neben der Bibel und Kampf der Kulturen gehört 1984 auf das Siegerpodest der Werke, die zwar sehr wenige wirklich gelesen haben, aber sehr viele als Argument in Debatten einbringen. Immer wenn es um das Datensammeln geht, dauert es nicht lange, bis vor Zuständen wie in 1984 gewarnt wird. Es wäre vermutlich anders, wenn das Buch nicht nur zitiert, sondern auch gelesen werden würde.

Schließlich warnt Orwell vor einer Ideologie, die das Individuum in seinem Kern zerstört, weil sie Privatleben und soziale Bindungen abschafft. Liebe zwischen Menschen ist darum eine Gefahr, die Intimität eines Familienlebens ebenso. Kinder werden vom Staat zu Denunzianten erzogen, vor denen sich die Eltern fürchten müssen, die wiederum eine reine Zweckgemeinschaft eingehen und keine Loyalität füreinander haben sollen. (Übrigens ist der Großteil...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Ausland  Kultur  Wirtschaft 

  30.08.2014   19:07   Leserkommentare (5)

Von Eimern und Eiswasser

Erst sind alle erstaunt, dann findet es jeder toll und schließlich kippt das Ganze und es schlägt die Stunde der Kritiker. So verläuft jeder Internet-Hype und darum auch die IceBucketChallenge, die so richtig Fahrt aufnahm, als sich Prominente wie Mark Zuckerberg, Bill Gates und Bill Clinton Eiswasser über den Kopf gossen. Seitdem sind ihnen so ziemlich alle Prominenten und unzählige weitere Internet-Nutzer gefolgt.

Doch die Stimmung schlägt zunehmend um und während die meisten Spaß-User sich wieder dem klassischen Katzen-Content widmen, bleiben vor allem die Kritiker zurück. Was schlecht für alle ist, die meinen, der Hype sei noch nicht vorbei genug, um nicht auch noch ein Video von sich mit Eiswasser hochzuladen. In deren Kommentarbereichen reicht die Kritik mittlerweile von „dekadent“, über „pure Selbstdarstellung“...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Ausland  Kultur  Bunte Welt 

  22.08.2014   15:26   Leserkommentare (7)

Beste Freunde: Ekel Alfred und Che Guevara

Es wird immer schwerer, Linke und Konservative zu unterscheiden, heißt es seit Jahren. Und es stimmt auch, die klaren Gut-Böse-Linien verschwimmen. Wer sich als links bezeichnet, kann sich leidenschaftlich für die Rechte von Homosexuellen in Deutschland einsetzen, aber gleichzeitig Kuba toll finden, wo Schwule verfolgt werden. Konservative wiederum können in Deutschland gegen das Adoptionsrecht für Homosexuelle sein (und dafür von Linken als homophob beschimpft werden), aber Kuba für seine Menschenrechtsverletzungen kritisieren. Wer steht da nun moralisch besser da?

Linke sind für Multikulti und die Aufnahme von Flüchtlingen, gleichzeitig aber sind sie sauer, wenn zu viele ausländische Touristen ihr Kiez bevölkern. Konservative betonen die Bedeutung von kulturellen Traditionen, werden aber misstrauisch, wenn muslimische...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  15.08.2014   18:07   Leserkommentare (2)

Junge, weiße Männer und Silicon Valley

Die „alten, weißen Männer“ sind längst ein politisch korrektes Feindbild. Es wird immer in einem negativen Kontext verwendet, unterstellt ein reaktionäres und irgendwie rassistisches Weltbild und ein Festhalten an alten Werten, die längst von moderneren (und cooleren) Werten abgelöst wurden, nach denen der Rest der Menschheit in Liebe und Eintracht lebt.

Mittlerweile gibt es einen Ableger dieser „alten, weißen Männer“, es sind die „jungen, weißen Männer“. Entdeckt hat sie für den deutschen Leser gerade erst wieder die Süddeutsche Zeitung. Und zwar in Silicon Valley. Ein junger, weißer Journalist stellte in einem ausführlichen Artikel fest, wie rückständig dieser Ort ist, was die meisten Menschen aber nicht auf den ersten Blick erkennen. Sie lassen sich nämlich von den „selbst fahrenden Autos, den...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Ausland  Kultur 

  03.08.2014   12:59   Leserkommentare (11)

Wann stoppt Margot Käßmann endlich ISIS?

Margot Käßmann lässt keine Gelegenheit ungenutzt, sich als Pazifistin darzustellen. Darum ist sie auch gegen den Afghanistankrieg gewesen, an dem „nichts gut“ war, wie sie in einer Predigt feststellte und dafür bis heute von einem großen Teil der Bevölkerung gefeiert wird. Sie ist aus Prinzip gegen Krieg, weil der keine Probleme löst. Auch der Zweite Weltkrieg nicht, zu dem ihr nur einfällt, dass da „am Ende“ bei allen die Vernunft aussetzte.

Auch sonst ist sie gegen den Einsatz von Gewalt. Mit den Taliban hätte sie lieber gebetet, anstatt sie zu bekämpfen, erklärte sie, ohne aber den Weg nach Afghanistan gesucht zu haben, um ihren frommen Wunsch in die Tat umzusetzen. Auch dass Osama bin Laden erschossen wurde, macht sie wütend. Das hätte man anders lösen müssen, ärgert sie sich. Sie weiß immer, wie es nicht...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Ausland 

  24.07.2014   11:55   Leserkommentare (3)

Event-Antifaschismus und Pogromstimmung

Der Mob, der aktuell durch Deutschland zieht, den Juden den Tod wünscht, Hitler feiert und Synagogen angreift, ist auf gewisse Art ein Kulturschock. Es sind nicht die Nazis mit Springerstiefeln und Glatze, die diese Hass-Orgien auf den Straßen veranstalten, sondern arabisch- und türkischstämmige Deutsche. Weit weg vom arischen Schönheitsideal und dennoch genauso verachtenswert und antisemitisch. Dass es das geben kann, hat man lange verdrängt.

Vor allem der linke Mainstream tut sich in seiner verklemmten Multikulti-Begeisterung schwer, Missstände anzuerkennen. Da wird Kritik schnell reflexhaft als fremdenfeindlich abgewehrt und sich stattdessen lieber in Anekdoten über den türkischen Gemüsehändler gerettet, der natürlich immer “mein türkischer Gemüsehändler” ist (dass auch der ein Rassist sein kann, ist schlicht...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Ausland